Fotomontage4.png
Bildschirmfoto 2018-01-09 um 10.54.51

© Romea Erb-Braun

MUTig neue Wege gehen − dem Meer entlang auf dem Caminho Portugues von Viano do Castelo nach Vigo


Sich dem eigenen MUT anvertrauen und ihn unter die Füße nehmen, sich erMUTigen lassen im Miteinander und MUTig neue Fragen stellen – das sind wesentliche Aspekte, die auf dem reizvollen Pilgerweg Caminho Portugues da Costa dazu einladen, auf neuen Wegen zu gehen und der eigenen Kraft und Zuversicht zu begegnen.

Wir fliegen nach Porto, von dort fahren wir mit dem Zug nach Viano do Castelo, wo wir unseren Weg beginnen. Den Sonntag werden wir in dieser  besonders einladenden Stadt direkt am Meer verbringen und uns dabei etwas näher kennenlernen. Am Montag geht es dann los ...über Vila Praia de Ãncora, A Guarda, Villadesuso und Nigrán führt uns der Caminho bis nach Vigo, der Universitäts- und Hafenstadt im Herzen Galiciens. Von dort werden wir am Samstag mit dem Zug zurück nach Porto fahren und am Nachmittag zurück nach Basel fliegen.

Gehzeit: ca. sechs Stunden täglich, die Tagesetappen sind zwischen 15 und 20 Kilometer lang und erfordern eine gute körperliche Kondition. Wir übernachten in einladenden Gästehäusern und Hotels, einmal auch in einem Kloster. Ein Gepäcktransport ermöglicht uns das Gehen mit leichtem Gepäck.



© 2018 Heidi Mossbrugger-Hoffmann